Freitag, 19. April 2019

Der Veganismus hat ein Problem.


Auf der einen Seite finden wir bei Veganern durchweg den Konsens, dass Tiere nicht für menschliche Belange gequält und getötet werden dürfen. –
Die Tierethik, so sollte man meinen, versammelt hinter sich die Tierschützer, und diese sind natürlich alle vegan oder streben es zumindest an.
Dem ist aber leider nicht so, denn wie überall in der Gesellschaft, ist eine Gruppierung nur selten homogen.

Freitag, 29. März 2019

Warum ich nichts von Esoterik und Alternativmedizin halte…


Auf meinem YouTube - Kanal gab es zu diesem Themenkomplex bereits einige Livestreams zu diesem Thema auf meinem Kanal, an dieser Stelle aber ein paar Worte zu meiner ganz persönlichen Meinung.

Zunächst möchte ich unbedingt darauf hinweisen, dass ich grundsätzlich mal niemanden „verachte“, der sich evtl. zu gewissen esoterischen Strömungen hingezogen fühlt.
Auch liegt es mir fern, jemandem zu „VERBIETEN“ an irgendwelche alternativen Dinge zu glauben – das wird ja häufig angenommen, wenn man sich negativ dazu äußert – 

Montag, 11. Juni 2018

PARETO ist mein Held.

Falls ihr euch jetzt fragt: Wer zur Hölle ist PARETO? – erklär ich es vorweg mal ganz kurz:
Der italienische Ingenieur, Ökonom und Soziologe Vilfredo Pareto fand seinerzeit heraus, dass ca. 20% der Bevölkerung ca. 80% des Bodens besitzen.
(Dieses Verhältnis ist heute nicht mehr nicht mehr ganz aktuell, aber darum soll es heute nicht gehen.) Relevant ist hier lediglich, dass sich aus dieser (ursprünglichen) Verteilung das Paretoprinzip ableitet: